28.04.2017 | Ausgabe 04/2017

Ausgewackelt

Lanparte LA3D-2

Die kardanische Aufhängung des Gimbal stabilisiert in allen drei Ebenen. (Bildquelle: Lanparte)

Mit Smartphone und Actioncam sind spontane Aufnahmen schnell gemacht. Beim Schnitt kommt jedoch oft die Ernüchterung, wenn sich die Aufnahme auf dem großen Bildschirm als völlig verwackelt entpuppt. Ein Gimbal für beide Geräteklassen will hier Abhilfe schaffen. Wir loten die Grenzen des Machbaren aus.

Ein Gimbal ist ein Handgriff mit Kamerahalterung, der die Kamera beim Gehen und Schwenken per Motorsteuerung stabilisiert – eine Art „Steadycam“ also. Die Bewegungserfassung erfolgt dabei mit eingebauten Sensoren, die verbauten Elektromotoren reagieren sehr schnell und weich. Das verleiht den Videos einen elegant schwebenden Look.

1 Seite


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren