07.03.2017 | Ausgabe 03/2017

Smarter nachbearbeiten

Postproduktion mit dem iPhone

Start und Clipauswahl (Bildquelle: Hartmut Gau)

Kann man einen Film auch am Smartphone komfortabel nachbearbeiten? Dagegen spricht vor allem die kleine Displaygröße und die Bedienung allein mit den Fingern. Hinzu kommt der begrenzte Speicherplatz und möglicherweise auch die Performance. Wir haben den Versuch trotzdem gewagt – und waren von der cleveren Umsetzung am iPhone positiv überrascht.

Nach unserem iPhone-Filmdreh in der vergangenen Ausgabe geht es nunmehr um die Postproduktion. Unser Testgerät, ein iPhone 6, war seinerzeit das erste iPhone mit einem 4,7 Zoll großen Display. Doch reichen 4,7 Zoll für die Videobearbeitung aus? Um es gleich vorweg zu nehmen: Ja, es funktioniert – und das sogar komfortabler, als erwartet.

4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren