30.06.2016 | Ausgabe 05/2016

Schwerpunkte setzen

Auf das Wesentliche kommt es an

(Bildquelle: Wilfried Strauß)

Es ist gar nicht so einfach, sich auf das Wesentliche im geplanten Film zu konzentrieren. Zu schnell wird das Filmprojekt gefilmt und erst später bei der Bearbeitung darüber nachgedacht, worauf es einem im Projekt eigentlich ankommt. Wir zeigen, wie Sie diesen Fehler vermeiden.

Hinter dem Begriff des Wesentlichen verbergen sich umgangssprachliche Beschreibungen, die verdeutlichen, worauf es ankommt: Der Kern der Sache, das Herzstück, die Quintessenz, ins Detail gehen, die Charakterisierung einer Person und weniger ist mehr. Die Reduzierung auf das Wesentliche führt zu besseren Ergebnissen ist eine weitere Aussage ebenso wie keine Überfrachtung durch unnötige Nebenmotive.
Soll ein Ereignis auf eine besondere Art dokumentiert werden? Steht lediglich die Unterhaltung der Zuschauer im Mittelpunkt? Soll der Charakter der Landschaft im Mittelpunkt stehen? Spielen die positiven Eigenschaften des Protagonisten im Film die wichtigste Rolle? Wird die architektonische Wirkung der neuen Gebäude im städtebaulichen Kontext zur Bebauung im Stadtteil herauszuarbeiten sein? Wenn derartige oder ähnliche Fragestellungen erst beim Schnitt auftauchen, ist etwas falsch gelaufen. Sie gehören im Rahmen der Recherche an den Beginn eines jeden Filmprojekts. Nur wenn wir vor den ersten Aufnahmen die Fragen geklärt haben, können wir festlegen was, wie, wann und wo gefilmt werden soll.
Die Wesentlichkeit kann sich zum einen auf den gesamten Film beziehen. Sie kann aber auch mit unterschiedlicher Aussage für bestimmte Filmteile oder Ereignisse festgelegt werden. Sie erinnern sich sicherlich, dass ein Film wie ein Roman aus Kapiteln sprich aus Erlebnisinseln besteht. Viele dieser in sich geschlossenen Filmsequenzen haben einen Anfang, den Fortgang der Handlung und einen eigenen Höhepunkt. Folglich kann auch in jeder Filmepisode das jeweils Wesentliche ermittelt, recherchiert und festgelegt werden. Daraus folgt, dass in einem Film das Wesentliche einmal oder mehrfach und dazu mit unterschiedlicher Aussage vorhanden sein kann.

4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren