10.11.2015 | Ausgabe 01/2016

Vogels Perspektive

Multikopter für Einsteiger im Vergleich

Bild: Ralf Biebeler

Bild: Ralf Biebeler

Für Aufnahmen aus ungewöhnlichen Perspektiven eignen sich Multikopter ausgesprochen gut. Inbetriebnahme, Handhabung sowie Aufnahmequalität unterscheiden sich jedoch zum Teil erheblich. Wir vergleichen vier Einstiegssysteme.

Wer einen Film dreht weiß, dass die Suche nach außergewöhnlichen Perspektiven mit herkömmlichen Mitteln ein recht schnelles Ende nimmt. Seit geraumer Zeit erfreuen sich daher Multikopter (auch Drohnen genannt) großer Beliebtheit. Ermöglichen Sie doch Aufnahmen aus einer Vogelperspektive und verleihen dem ganzen Film gleichzeitig einen professionellen Touch. Während Modellflieger bei der Anschaffung eines Kopters wissen, worauf sie sich einlassen, muss sich der Hobbyfilmer diese komplett neue Flugwelt erst einmal erarbeiten.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren