01.06.2015 | Ausgabe 06/2015

Nach dem Dreh

Den Film digitalisieren

Foto: Michael Hiebel

Foto: Michael Hiebel

Der Film kommt aus dem Entwicklungslabor zurück. Auch wenn Sie nun vor innerer Spannung zittern, sollten Sie sich jetzt ein wenig zurückhalten. 

Der Film wird nicht wie einst mit Schere und Klebstoff weiterbearbeitet, sondern nur das im PC digitalisier-te Original. Chemischer Film hat zwei Achillesfersen: Zum einen ist er recht kratzempfindlich, zum anderen zieht er Staub elektrostatisch an. Sie sollten Ihre Aufnahmen am Projektor vorab ansehen. Aber nur einmal und in einem Rutsch. Reinigen Sie Ihren alten Projektor vorher mit Druckluftspray von Staub und säubern Sie die filmführenden Teile mit Wattestäbchen und Filmreiniger.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren