01.06.2015 | Ausgabe 06/2015

Gebraucht aber nicht alt

Die zum Filmmaterial passende Kamera finden

Foto: Michael Hiebel

Foto: Michael Hiebel

Ihre Filmkamera sollte ein paar Dinge können, um mit den heutigen Filmmaterialien zusammen zu arbeiten. Aufgrund eingebauter Automatik-Funktionen kann die schönste Super-8-Kamera zu Sondermüll avancieren. Wir zeigen, worauf Sie besonders achten sollten.

Die aktuellen Filmmaterialien bieten Empfindlichkeiten, die es früher nicht gab. Bei den Kameras für Normal-8 und 16 mm lässt sich die Belichtung ohnehin nur per Hand einstellen. Fast alle Super-8-Kameras jedoch tasten die Einkerbungen an der Frontseite der Kassette ab, um die Empfindlichkeit des eingelegten Materials herauszufinden und regeln die Blende automatisch mit.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren