01.05.2015 | Ausgabe 05/2015

Nie wieder Raufaser "Weiß"!

Die passende Leinwand finden

Bild: Fotolia

Bild: Fotolia

Zu einer gelungenen Projektion gehört neben einem möglichst guten Projektor auch eine geeignete Projektionsfläche. Wir beleuchten die Vor- und Nachteile verschiedener Leinwandtypen im Hinblick auf die je nach Anwendung ideale Leinwand fürs Heimkino.
Das Geheimnis hinter einer überzeugenden Projektion besteht aus dem perfekten Zusammenspiel von Beamer und Leinwand. Das wird vor allem beim Modell „Rauhfaser Weiß“ sichtbar. Darüber hinaus gilt es, für die jeweilige Umgebung den passenden Leinwandtyp zu finden. So unterscheiden sich die Anforderungen bei einer Verwendung im komplett abgedunkelten Heimkino im Keller von jener im heimischen Wohnzimmer oder gar beim Open-Air-Kino im Garten. Wenn die Leinwand permanent angebracht werden soll, empfehlen sich wiederum andere Modelle als wenn sie nur zu passender Gelegenheit aufgebaut wird?


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren