01.03.2015 | Ausgabe 03/2015

4k für 3-Mann-Teams

Test: Blackmagic Design URSA

Foto: Blackmagic Design (3)

Foto: Blackmagic Design (3)

Mit der URSA zielt Blackmagic Design auf die Königsklasse aller Digital-Kameras. Klares Vorbild sind hier typische Cinema-Modelle von ARRI oder die größten CineAlta-Geräte von Sony. Allen ist gemein, dass die Kamera in der Regel mit zwei weiteren Assistenten bedient wird. Hierfür stellt die URSA auch drei entsprechende Displays zur Verfügung: Eines für den Kamera-Mann, eines für den Kamera-Assistenten sowie eines für den Ton-Verantwortlichen.

<table border="1" height="200" width="450"><caption>Testurteil</caption><thead>ModellURSA</thead><thead>HerstellerBlackmagic Design</thead><thead>Preis(OVP/Straße)6265 Euro</thead><thead>Internethttp://bit.ly/18nUQ9s</thead><thead>Technische Angaben:</thead><thead>VideoformatRAW, Apple ProRes</thead><thead>Videoauflösung4000 x 2160/80/60/50/30/25/24,3840 x 2160/80/60/50/30/25/241080/60p/60i/50p/50i/30p/25p/24p</thead><thead>KompressionsformatCinemaDNG RAW, Apple ProRes 422</thead><thead>Chromasampling4:2:2</thead><thead>Maximale Bitrate880 Mbit/s</thead><thead>AufzeichnungsmediumCfast 2.0</thead><thead>Bildsensor21,12 x 11,88 mm Super-35-CMOS-Sensor</thead><thead>ObjektivWechseloptiken</thead><thead>Objektiv-MountEF, PL</thead><thead>Display/Auflösung1x 10,1"/1920x1200 Pixel, 2x 5" 800x480 Pixel</thead><thead>Maße (BxHxT)15,5 / 24,5 / 31,4 cm</thead><thead>Gewicht (ohne SD-Card)7,4 kg</thead><thead>Akku-</thead><thead>manuelle Funktionen-</thead><thead>AnschlüsseSDI-Video-In/Out, TimeCode-In/Out, 2x XLR-In, Audio-Out, USB 2.0BesonderheitenDaVinci Resolve im Lieferumfang, Fernbedienung</thead></table>


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren