01.01.2015 | Ausgabe 01/2015

Ausleuchten am PC

After Effects

Bild: Hartmut Gau

Die Postproduktion am heimischen Rechner erlaubt vielfältige nachträgliche Manipulationen am aufgenommenen Film. In diesem Workshop zeigen wir, wie man mit After Effects das Licht einer Aufnahme komplett verändern kann. Dabei geht es auch darum, Bildbereiche möglichst unauffällig auszuleuchten, um die Aufmerksamkeit des Zuschauers zu lenken.

Nicht immer hat man beim Drehen eines Films die Chance, das Licht so zu setzen, dass es bestmöglich zur Stimmung der Szene passt. Mit den Möglichkeiten von After Effects können Sie aber nachhelfen –von einfachen Belichtungskorrekturen bis hin zu einer neuen visuellen Gestaltung des Filmbildes.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren