01.05.2014 | Ausgabe 05/2014

DVD-Codecs auf dem Prüfstand

CBR, VBR, 2-pass-Encoding, MPEG-1, MPEG-2 & Co

Bild: Ralf Biebeler

Beim Kodieren einer MPEG- Datei für die Verwendung auf einer DVD sind einige Punkte zu beachten, vor allem wenn es um die Bildqualität geht. Dazu zählen CBR und VBR, -pass und -pass Encoding, sowie die Wahl der richtigen Bitrate. Aber auch der Encoder hat einen wesentlichen Einuss auf die Bildqualität. Denn je mehr sich dort einstellen lässt und je ausgereifter der Kodieralgorithmus ist, desto besser passt sich die Kodierung an den Inhalt des Films an.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren