01.04.2014 | Ausgabe 04/2014

Bevor die Kamera läuft...

Wie man eine Erfahrung macht

Was haben uralte Mythen und erfolgreiche Film-Stories gemeinsam? Sie benutzen denselben inhaltlichen Aufbau. Auf dieser Grundlage haben Filmkonzerne wie Disney viele erfolgreiche Filme konstruiert. Benutzen Sie diese Strukturen auch für die Gestaltung Ihrer Filme!

Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit und an die Inhalte, die Sie damals gelesen und gehört haben: Vermutlich waren es Märchen, Sagen, die Schriften verschiedener Religionen und vieles mehr. Möglicherweise sind Ihnen damals bereits Ähnlichkeiten in der Erzählstruktur aufgefallen. Der Mythenforscher Joseph Campbell (1904 – 1987) untersuchte diesen Sachverhalt genauer und analysierte alle Sagen, Mythen, Märchen und Religionen dieser Welt in Bezug auf ihre Gemeinsamkeiten. Er fand heraus, dass der Aufbau aller traditionell überlieferten Geschichten weltweit auf einer identischen Struktur beruht. Sie trifft demnach für europäische und asiatische Mythen gleichermaßen zu. Diese durch Campbell nachgewiesene kulturelle Unabhängigkeit bildet für weltweit arbeitende Filmkonzerne ein hochinteressantes Fundament. Für den internationalen Filmverkauf würden kulturelle Eigenheiten nämlich eine unerwünschte Beschränkung bedeuten.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren