01.03.2013 | Ausgabe 03/2013

Filme aus historischen Fotos

Ken-Burns-Effekt: Magix Video deluxe

Wenn es von historischen Motiven keine Filme gibt, sondern nur vergilbte Schwarzweißfotos, bedient sich der Dokumentarist eines Tricks: Mit Zoom- und Kamerafahrten bringt er Bewegung in statische Bilder. Auch mit einem Hobbyschnitt-Programm wie Magix Video deluxe geht das. Wie, das zeigt der Workshop.

Von Stefan Schwab

Rubrik: WORKSHOP


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren