01.03.2013 | Ausgabe 03/2013

Formensprache

Filmschule: Flächen und Formen

Ein Kriterium für eine gelungene Komposition ist der klare Bildaufbau. Im Gegensatz zu einem Foto, das man lange betrachten kann, wird eine Filmsequenz in viele und oft kurze Einstellungen aufgelöst. Folglich muss der Zuschauer die Szenerie schnell erfassen können.

Von Wilfried Strauß

Rubrik: FILMGESTALTUNG


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren