01.06.2012 | Ausgabe 06/2012

Objektive mit Kultstatus

Equipment: Lensbaby Composer Pro

EIGENTLICH hatte Craig Strong Hochzeits- und Portraitfotografen im Fokus, als er vor einigen Jahren eine Linse in ein Stück Staubsaugerschlauch einbaute und so das erste Lensbaby entwarf. Er wollte ein Objektiv für selektive Schärfe entwickeln – der Fokuspunkt sollte sich völlig frei im Bildfeld verschieben lassen, unabhängig von gleich weit entfernten Motivteilen. Durch Stauchen und Verbiegen des ans Kamerabajonett adaptierten Schlauchs kann der Fotograf so den Sweet Spot, den Schärfepunkt, präzise auf das bildwichtigste Detail legen. Der Rest verschwimmt in Unschärfe: Bildfehler sind bei den meisten Lensbaby-Objektiven bewusst nicht korrigiert. So ergibt sich der auch von iPhone-Apps wie Instagram gerne simulierte Look...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren