01.05.2012 | Ausgabe 05/2012

So testet videofilmen

Blick hinter die Kulissen des Camcorder-Testlabors

Das wohl wichtigste Kriterium für den Kauf eines Camcorders ist und bleibt die Bildqualität. Diese lässt sich grob in vier Parameter unterteilen: Schärfe, Farben, Lowlight und Verzeichnung. Die Schärfe eines Camcorders testen wir klassischerweise mit einem sogenannten Sweep in einem Testchart. Größere Unterschiede zwischen den Camcordern finden sich auch in der Abbildungsgüte der Objektive: So neigen die Objektive unterschiedlich stark zu Randverzerrungen, was wiederum stark von der Brennweite der Kamera abhängig ist. Wie soll sich eine gute Kamera eigentlich bei wenig Licht verhalten? Daher liefern wir neben der Messung des Bildrauschens zwei Testbilder der Kamera mit einer (immer vergleichbaren) Studio-Szene mit, wovon eines dieser Testbilder im besonders kritischen Lowlight-Bereich aufgenommen wird...  


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren