01.03.2012 | Ausgabe 03/2012

Im Spiegel der Kamera

Wie filme ich... ein Selbstporträt

Mara sieht dem Zeilenflimmern zu. Das Bild, ein Comic im Fernsehen, nimmt sie gar nicht wahr. Mara ist sechs Jahre alt. Sie kann sich kaum bewegen und hört fast nichts. Sie wurde zu früh geboren. Ihr Gehirn dagegen funktioniert. Ihre Augen erzählen von der anderen Welt, in der sie lebt. Wie sieht diese Welt aus? Was geht darin vor, was sieht, riecht, schmeckt und denkt das zierliche Mädchen? Erfahren werden wir es nicht. In ein paar Jahren wird Mara schreiben lernen, wenn ihre Motorik es zulässt. Vielleicht kann sie sich dann in Worten ausdrücken...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren