01.02.2012 | Ausgabe 02/2012

Neue Filmbühne

Videoportale im Internet

Will man einen Film online publizie­ren, könnte man fast in Verlegenheit kommen, ihn nach den Vorgaben der Vi­deoplattform zu produzieren: beschränk­te Lauflänge, beschränkte Auflösung, Zielgruppe der Seite. Da diese Vorgaben aber auf jeder Seite anders sind, warum nicht den Spieß umdrehen und die Platt­form nach dem Video aussuchen? Ihr fil­misches Selbstportrait läuft drei Stunden
– das ist kein Problem. Ihr Musikclip hat 4K-­Auflösung – auch gut. Sie wollen gleich die vorgestellte Musik als MP3 verbreiten – jederzeit. In der Masse der Plattformen findet sich für fast jedes Projekt eine mit den idealen Spezifika­tionen und Zusatzfunktionen...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von videofilmen abonnieren