01.09.2009 | Ausgabe 5/2009

Im neuen Licht

LED als Hoffnungsträger

Quelle: Philips

Quelle: Philips

Immer häufiger begegnen uns LEDs. Ob bei Flachbildschirmen mit Hintergrundbeleuchtung, Videoprojektoren oder Videoleuchten. Was bringt die neue Lichttechnik?

Eine Leuchtdiode, kurz LED für Licht emittierende Diode genannt, ist ein elektronisches Halbleiter-Bauelement, das leuchtet, wenn durch die Diode Strom fließt. Die Vorteile der LEDs sind ihr geringer Stromverbrauch und ihre Langlebigkeit. Als Nachteil gilt derzeit immer noch die geringe Leistung für diverse Anwendungen und damit die Lichtausbeute pro Einheit. Doch daran arbeiten die Hersteller intensiv. Dass die Forschung auch seitens der Politik eine Unterstützung erhält, zeigte bereits 2007 die Verleihung des Deutschen Zukunftspreises durch den Bundespräsidenten an das Team von Osram Opto Semiconductors GmbH aus Regensburg und vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF aus Jena. Sie fanden mithilfe der Dünnfilmtechnologie sowie spezieller Gehäuse und Optiken einen Weg, deutlich lichtstärkere LEDs als bisher herzustellen. Die Anwendungsgebiete werden künftig sehr vielfältig sein.

----

7 Seiten